Beuys-Aufreger: Notwendiger Leserbrief an den Spiegel

In diesen Tagen soll ein Buch eines gewissen Hans Peter Riegel über den politischen Künstler und Anthroposophen Joseph Beuys erscheinen, der Spiegel hat die „Biografie“ – soferne man das Machwerk überhaupt so bezeichnen soll – in seiner aktuellen Ausgabe rezensiert. Unkritisch, nicht geprüft – also journalistisch höchst verantwortungslos. Mein Freund und Sozialwissenschafter Herbert Schliffka hat […]